Lesonal Schulungsprogramm 2017

Kompetenz erweitern

 

Weiterbildung ist für Karosserie- und Lackierfachbetriebe der Schlüssel, um den steigenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Darum unterstützt der Farben- und Lackhersteller AkzoNobel Kunden der Marke Lesonal auch kommendes Jahr mit attraktiven Seminarangeboten. Neu im Programm sind die Fortbildungen „Werkstattorganisation und Werkstattsteuerung“ und „SMART Repair“. Die Schulungsbroschüren für 2017 sind ab sofort erhältlich.

Cover_Schulungsprogramm_LES_mittel.jpg

„Schadensteuerer und Versicherer stellen hohe, zeitintensive Qualitätsanforderungen an Karosserie- und Lackierfachbetriebe”, erklärt Raimondo Stau, ATC & Trainings Coordinator bei AkzoNobel. „Mit unserem neuen Seminar ‚Werkstattorganisation und Werkstattsteuerung’ helfen wir den Betrieben, ihre Abläufe – von der Annahme bis zur Fahrzeugübergabe – zu optimieren und zu standardisieren. So lässt sich der Reparaturprozess reibungslos durchführen und der Durchlauf erhöhen.“ Auch die neue Schulung „SMART Repair“ ist eine Antwort AkzoNobels auf die Herausforderungen des Marktes. Die Teilnehmer erfahren darin, wie sie verschiedene Kleinstschäden mit möglichst geringem Aufwand beheben können.

Schulungen für jede Leistungsstufe
Ob für Auszubildende oder Meister – die Schulungen der Marken Sikkens und Lesonal decken jede Leistungsstufe ab und berücksichtigen auch Händler. In vier Schulungszentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz vermitteln erfahrene Seminarleiter und Experten alles Wissenswerte rund um moderne Reparaturmethoden und -abläufe. Auch die stets gut besuchte Schulung zur digitalen Farbtonfindung ist wieder im Programm. 

Die Seminarbroschüren sowie alle Themen und Termine gibt es unter www.lesonal.de bzw. www.lesonal.at. Für eine Online-Anmeldung wird das Formular online ausgefüllt und an seminare-DACH@akzonobel.com geschickt.